"De Bruyne kommt gleich nach Messi"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Pep Guadiola adelt Kevin de Bruyne. Für den 45-jährigen Manchester-City-Coach zählt der Belgier zu den besten Spielern, die er jemals trainieren durfte.

"Messi spielt in seiner eigenen Liga, aber Kevin kommt gleich danach. Er versteht das Spiel, ist körperlich stark und sieht wirklich alles. Vor dem Tor kann er passen und Tore schießen. Wir sind so glücklich, dass wir Kevin haben", huldigt Pep seinen 25-jährigen Mittelfeldstar, der beim 4:0-Erfolg gegen Bournemouth das 1:0 erzielte.

In diesem Highlight-Video kannst du dir De Bruynes herrlichen Freistoß, der zum 1:0 führte, ansehen:

Pep stellt Startrekord auf

Durch den 4:0-Erfolg hat Guardiola einen persönlichen Startrekord aufgestellt. Die "Citiziens" haben wettbewerbsübergreifend die ersten acht Pflichtspiele der Saison gewonnen. Dieses Kunstück gelang dem Starcoach noch nie.

Bei den Bayern setzte es zu Beginn eine 2:4-Pleite im Supercup bei Dortmund, zudem spielte man gegen Freiburg auswärts nur remis.

Bei Barcelona war seine Bilanz noch "schlechter". Dort gab es in den ersten acht Partien zwei Niederlagen. In der Qualifikation zur Champions League verlor man gegen Wisla Krakau, in der Primera Division unterlag man Numancia.

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

LAOLA Meins

Manchester City

Verpasse nie wieder eine News ZU Manchester City!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare