Pep schnappt Barca Spieler weg

Aufmacherbild

Medienberichten zufolge sorgt Pep Guardiola für Unmut beim FC Barcelona.

Wie der Sender "TV3" berichtet, ist sich Manchester City mit Spaniens Nationalspieler Nolito über einen Wechsel auf die Insel einig. Die Citizens sind gewillt, die festgeschriebene Ablöse in Höhe von 18 Millionen Euro an Celta Vigo zu bezahlen.

Damit würde Guardiolas Klub Barca ausstechen, denn die Katalanen sind selbst am Linksaußen interessiert. Bereits im Winter wollten sie zuschlagen, die Ablöse war ihnen aber zu hoch.

Nolito wäre der zweite Sommertransfer der Skyblues nach Ilkay Gündogan (kommt vom BVB).



Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare