ManCity patzt bei Swansea

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Manchester City lässt am letzten Spieltag der Premier League überraschend Federn.

Die Skyblues, die um einen Platz in der Champions League kämpfen, müssen sich bei Swansea City mit einem 1:1 begnügen. Iheanachos Führungstreffer (3.) egalisiert Ayew (45.+1). ManCity verwaltet anschließend das Remis, das wohl für die Königsklasse reicht.

Manchester United, das aufgrund einer Bombendrohung das Spiel gegen Bournemouth nicht austragen kann, müsste sein letztes Match mit 19 Treffern Differenz gewinnen.

Prödl erzielt zweites Saisontor

Derweil gelingt Sebastian Prödl ein starker Saisonausklang. Der Steirer spielt mit Watford 2:2 gegen den FC Sunderland und erzielt dabei seinen zweiten Saisontreffer.

Chelsea trennt sich beim Abschied von Trainer Guus Hiddink mit 1:1 von Meister Leicester City, der FC Everton fertigt Norwich City mit 3:0 ab.

Der FC Liverpool kommt bei West Bromwich Albion nicht über ein 1:1 hinaus und landet nur auf dem achten Tabellenrang.

West Ham unterliegt bei Stoke City (Arnautovic spielt durch) mit 1:2, während Southampton sich durch einen 4:1-Erfolg über FA-Cup-Finalist Crystal Palace (21. Mai gegen Manchester United) zumindest vorübergehend auf Platz fünf verbessert.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare