Vardy schießt Leicester zum nächsten Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty

Das Leicester-Märchen geht weiter!

In der 33. Runde feiert der Tabellenführer, bei dem Fuchs durchspielt, auswärts gegen Sunderland einen 2:0-Sieg. Für beide Tore sorgt Jamie Vardy, der zum ersten Mal nach sechs torlosen Liga-Einsätzen wieder trifft.

Zunächst bezwingt er Mannone nach schönem Drinkwater-Pass über die Abwehr (66.), den zweiten Treffer (90+5.) macht er kurz vor Schluss mit einem Konter-Sololauf.

Der Vorsprung auf Tottenham (3:0 gegen ManUnited) beträgt weiterhin sieben Punkte.

Unabhängig von den Verfolgern braucht Leicester in den letzten fünf Spielen nur drei Siege, um den Sensationstitel zu fixieren.

Riesen-Chance auf Ausgleich vergeben

Dabei tut sich der Leader in der ersten Hälfte gegen den Tabellen-18. noch ein bisschen schwer. Lange Zeit verläuft das Spiel auf Augenhöhe. Borini (51.) verfehlt mit einem Schuss nur ganz knapp die Chance auf die Sunderland-Führung.

Wenig später ist es jedoch Vardy, der seine Torsperre bricht und die Gäste in Führung bringt. Der hervorragende Drinkwater, der gemeinsam mit Mittelfeld-Partner Kante eine starke Leistung zeigt, leitete den Treffer mit einem tollen Zuspiel ein.

Starke Defensive

Rund zehn Minuten vor Schluss vergibt Rodwell aus kurzer Distanz die große Chance auf den Ausgleich. Er setzt den Schuss aus fünf Metern über die Latte. Danach hält Leicester die "Black Cats" weit vom eigenen Tor entfernt, bis Vardy in der Nachspielzeit für den Schlusspunkt sorgt.

ÖFB-Kapitän Fuchs zeigt als Teil der Defensive eine ordentliche Leistung. Der 30-Jährige darf auf das fünfte Spiel in Folge ohne Gegentor stolz sein.


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare