Ranieri: "Nicht wichtig, den Titel zu gewinnen"

Aufmacherbild Foto: © getty

Sensations-Tabellenführer Leicester trifft am Dienstag (20:45 Uhr) auf West Bromwich (13.) und will Platz eins verteidigen.

Nachdem die "Foxes" mit ÖFB-Team-Kapitän Christian Fuchs nach Runde 27 nach wie vor Erster sind, steigt auch der Druck vor solch vermeintlichen Pflichtsiegen.

"Die Spieler müssen mit dem Druck umgehen lernen, müssen damit wachsen", sagt Coach Claudio Ranieri, für den der Titel nicht wichtig sei.

"Es ist nicht wichtig, ihn zu gewinnen. Es ist wichtig, dass wir uns steigern."

"Denken nicht an den Titel"

Der Italiener, für den Tottenham und Arsenal die Favoriten sind, befasst sich seinen Aussagen zufolge nicht mit dem möglichen Gewinn der Meisterschaft.

"Wir denken nicht daran, wir denken daran, was wir gut und was wir schlecht machen. Wenn du gegen Teams wie Norwich (1:0) oder West Bromwich spielst, musst du Geduld haben und die Lösung finden. Das erste Spiel gegen West Bromwich (3:2) war hart."

Leicester hat in dieser Saison bislang nur drei Partien verloren.

Spieltag Gegner
28 West Bromwich (h)
29 Watford (a)
30 Newcastle (h)
31 Crystal Palace (a)
32 Southampton (h)
33 Sunderland (a)
34 West Ham (h)
35 Swansea (h)
36 Manchester United (a)
37 Evernton (h)
38 Chelsea (a)


LAOLA Meins

Premier League

Verpasse nie wieder eine News ZU Premier League!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare