Nächster Star weg? Leicester droht Zerfall

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sensationsmeister Leicester droht der Zerfall.

Der Verein bestätigt offiziell eine Einigung mit dem FC Chelsea, N'Golo Kante steht unmittelbar vor einem Wechsel. Und auch Riyad Mahrez soll mit einem Abgang liebäugeln. "France Football" und die "Sun" berichten, dass der 25-Jährige seinen bis 2019 laufenden Vertrag nicht verlängern und sich einem größeren Klub anschließen will.

Der FC Arsenal und der FC Barcelona sollen den besten Premier-League-Spieler der vergangenen Saison auf dem Zettel haben.

Wenig später gibt Chelsea via Twitter die Verpflichtung von N'Golo Kante bekannt. Der 25-jährige Mittelfeldspieler unterschreibt einen Fünfjahresvertrag.

Ranieri meldet sich zu Wort

Auch Stürmer-Star Jamie Vardy und Goalie Kasper Schmeichel werden immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht.


Christian Fuchs verrät, wie seine Teamkollegen von Leicester City ticken:


Im Fall von Mahrez winkt Leicester-Erfolgscoach Claudio Ranieri aber ab: "Ich bin sehr zuversichtlich, dass Riyad bleibt. Er ist kein Spieler, der sagt: 'Hey Trainer, ich möchte gehen'. Nein, er ist sehr glücklich und lacht die ganze Zeit."

Der Algerier hatte mit 17 Toren und 10 Assists in 37 Premier-League-Einsätzen maßgeblichen Anteil am Titel.

Die "Foxes" bereiteten sich in dieser Woche im burgenländischen Stegersbach auf die kommende Spielzeit vor.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare