Klopp: Spielplan gefährdet Englands EM-Chance

Aufmacherbild

Für Jürgen Klopp ist der enge Terminplan im englischen Profi-Fußball nachteilig für das Abschneiden des Nationalteams bei Großereignissen.

"Sie haben keine Pause für ein ganzes Jahr. Alle anderen Teams haben eine", erklärt der Liverpool-Trainer. Ein Erfolg bei der EM 2016 in Frankreich sei dennoch möglich: "Aber es ist viel schwieriger."

Die Erwartungshaltung in England ist jedenfalls hoch. "Sie haben wirklich gute Spieler. Jeder denkt, dass Roy diese Jungs zum Titel führen sollte", so Klopp.

"Es sind zu viele Spiele"

Aus Deutschland ist der zweimaliger Meistermacher von Borussia Dortmund eine Winterpause gewöhnt.

Mit Liverpool hat Klopp in den kommenden acht Tagen drei Ligapartien zu absolvieren, die erste davon am Samstag (16.00 Uhr MEZ) zu Hause gegen Überraschungstabellenführer Leicester City mit ÖFB-Kapitän Christian Fuchs. "Es sind zu viele Spiele, das steht fest", sagte Klopp.

Mit diesem Team gewinnst du jeden Festtags-Kick: Bild 1 von 18
Im Tor setzen wir auf einen Routinier Thomas Myhre. Der langjährige Premier-League-Goalie gibt für uns ein Comeback zwischen den Pfosten. Bild 2 von 18
Steven Ruprecht, mittlerweile bei Wehen Wiesbaden, ist ein richtig wilder Knecht und beinharter Verteidiger. Wenn es sein muss, holt er nicht nur die Sense, sondern auch die Rute raus. Bild 3 von 18
Konstantin Engel vom FC Ingolstadt sorgt für himmlische Flankenläufe. Bild 4 von 18
Wenn Flügel Daniel Braaten seine Offensivqualitäten ausspielt, kann er für den einen oder anderen Leckerbissen sorgen. Hinten lässt er sowieso nichts anbrennen. Bild 5 von 18
Patrick Weihrauch von den Bayern-Amateuren spielt bei uns auf der Doppelsechs und macht dort mächtig Dampf. Bild 6 von 18
Im zur Seite steht Marco Christ, der mittlerweile für den SV Seligenporten aufläuft. Bild 7 von 18
Auf links macht Angel di Maria Druck und arbeitet zudem stark nach hinten. Mit ihm ist die weiße Weste so gut wie sicher, sein Karten-Konto ist noch jungfräulich. Bild 8 von 18
Jesus Navas bearbeitet den rechten Flügel wie ein junger Gott und hat mit seinen Engelsaugen immer den Durchblick. Bild 9 von 18
Roque Santa Cruz macht aus der zweiten Reihe das Spiel und hält dabei stets die Zügel in der Hand. Bild 10 von 18
Der Darmstädter Dominik Stroh-Engel hat nicht nur den Torriecher, er rackert unermüdlich und lässt sich nie hängen. Bild 11 von 18
Altmeister Antonio Di Natale sorgt mit seinen Toren für Festtagsstimmung. Er führt unsere Elf auch als Kapitän aufs Feld. Bild 12 von 18
Den ersten Platz auf der Bank nimmt Gary Noel ein. Er ist das französische Pendant zu Di Natale und damit der perfekte Ersatz für den Italiener. Bild 13 von 18
Oldie Michael "Tanne" Tarnat kann bei seinen Kurzeinsätzen immer noch Nadelstiche setzen. Bild 14 von 18
Als Ersatztormann steht Fabian Heiland von FV Illertissen bereit. Fällt Myhre aus, bringt er die Erlösung. Bild 15 von 18
Kölns Fitness-Trainer Yann-Benjamin Kugel wird bei uns zum Chefcoach befördert. Bild 16 von 18
Gespielt wird in Trikots des finnischen Klubs FC Santa Claus. Bild 17 von 18
In diesem Sinne, wünschen wir euch allen ein besinnliches Weichnachtsfest und schöne Feiertage. Bild 18 von 18
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare