Klopp: "Keine teuren Transfers"

Aufmacherbild
 

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp strebt im Winter keine Millionen-Transfers an, obwohl ihm die Eigentümer das nötige Budget zugesichert haben. 

"Es ist viel wichtiger, mit den vorhandenen Spielern zu arbeiten und zu zeigen, dass man ihnen vertraut", so der 48-Jährige zum "Liverpool-Echo".

Erfreut zeigt sich der Deutsche über die Rückkehr von Couthino, Sakho und des langzeitverletzten Flanagan. "Wir werden in den nächsten Monaten rotieren müssen und brauchen 20, 22 Spieler mit der nötigen Qualität."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare