Journalisten küren Vardy zum Fußballer des Jahres

Aufmacherbild

Jamie Vardy wird vom englische Sportjournalistenverband "Football Writer's Association" zum Fußballer des Jahres gewählt.

Der Leicester-Stürmer setzt sich bei der Wahl vor seinen Teamkollegen Riyad Mahrez und N'Golo Kante durch. Mahrez war erst kürzlich von der Profi-Organisation PFA zum besten Spieler des Jahres gewählt worden.

Vardy erzielte in der laufenden Saison bisher 22 Tore. "Es ist eine große Ehre, meinen Namen dieser Liste unglaublicher Fußballspieler hinzuzufügen", sagt der Brite.

"Vielen Dank auch an meine Mitspieler, die der Grund dafür sind, dass ich in der Lage war, das zu erreichen. Es war eine fantastische Saison für alle in Leicester, die auf Teamwork und nicht auf Individuen beruht."

Für die begehrte Auszeichnung, die seit 1948 verliehen wird, waren insgesamt sieben Spieler von Leicester City nominiert. Der Tabellenführer stellt zum ersten Mal den Fußballer des Jahres.

Die "Foxes" können sich am Montag bei Punkteverlust von Verfolger Tottenham zum Meister krönen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare