Berater enthüllt, wo Ibra Karriere beenden will

Aufmacherbild Foto: © getty

Zlatan Ibrahimovic wird Anfang Oktober 35 Jahre alt.

Mit Manchester United hat der schwedische Superstar noch große Ziele. Seine Karriere wird der Schwede aber woanders beenden, zumindest wenn es nach Berater Mino Raiola geht. Im italienischen Radio "CRC" verrät der Superagent, der beispielsweise auch Paul Pogba vertritt, dass "Ibra" noch einmal nach Italien zurückkehren will.

"Bei Ciro Ferraras Abschiedsspiel hat er mir gesagt, dass er seine Karriere bei Napoli beenden will", so Raiola.

Video: Sieh dir an, wie Ibrahimovic im Manchester-Derby getroffen hat.

(Artikel wird darunter fortgesetzt)

Ibrahimovic war in Italien bereits bei Juventus, Inter und Milan aktiv. Der SSC Napoli wäre seine vierte Station im Land der Pizza und der Pasta. "Ich werde euch nicht verraten, ob sich Präsident Aurelio De Laurenttiis schon einmal bei mir wegen Ibra erkundigt hat. Ich kann nur sagen, dass sich kein italienischer Klub Zlatan leisten könnte. Allerdings besitzt er ohne Zweifel eine neapolitanische Mentalität."

Der Exzentriker könnte damit in die Fußstapfen von Diego Mardona treten, der in Neapel noch immer wie ein Heiliger verehrt wird. Bei Manchester United hat Ibrahimovic einen Vertrag bis zum Ende der nächsten Saison unterschrieben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare