Guardiola fordert Entschuldigung von Toure

Aufmacherbild Foto: © getty

"Er muss sich entschuldigen. Macht er das nicht, spielt er nicht."

Klare Ansage von Manchester-City-Trainer Pep Guardiola in Richtung Yaya Toure. Der Spanier fordert vom Mittelfeldspieler eine Entschuldigung für die Aussagen seines Managers nach der Nichtberücksichtigung Toures in der Champions League. Sollte das nicht passieren, will Guardiola Toure nicht mehr einsetzen.

Der 33-Jährige kam in der aktuellen Saison erst einmal für die "Citizens" zum Einsatz und steht nicht im Champions-League-Aufgebot.

Sein Manager hatte nach der Nichtberücksichtigung für die Königsklasse erklärt, Toure sei "gedemütigt" worden. Falls ManCity die Champions League nicht gewinnt, müsse sich Guardiola entschuldigen.

Toure beendet Team-Karriere

Toure verlautbarte indes am Dienstag das Ende seiner Karriere im Nationalteam der Elfenbeinküste. Der 33-Jährige bestritt in den vergangenen zwölf Jahren 113 Länderspiele für die "Elefanten".

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare