Pep will zwei Youngsters zu ManCity holen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Pep Guardiola bastelt bei Manchester City am Kader für die kommende Saison.

Laut "Daily Mail" will der Spanier Joshua Kimmich verpflichten. Der Trainer förderte den 21-Jährigen in seiner Zeit beim FC Bayern und nannte ihn einst "fast meinen Sohn". Dass der deutsche Rekordmeister den DFB-Teamspieler (Vertrag bis 2020) ziehen lässt, gilt als unwahrscheinlich.

Wahrscheinlicher ist da schon die Verpflichtung von Leroy Sane. Der 20-Jährige steht unmittelbar vor dem Abschied bei Schalke 04.

Laut deutschen Medienberichten bietet ManCity 50 Millionen Euro Ablöse. Obwohl der DFB-Teamspieler noch bis 2019 bei den "Königsblauen" unter Vertrag steht, könnte Schalke zum Verkauf "gezwungen" sein.

Denn Sane besitzt im kommenden Sommer eine Ausstiegsklausel in seinem Kontrakt, dann dürfte der Youngster den Klub für "nur" 37 Mio. Euro verlassen. Nun könnten die "Knappen" noch mehr Geld herausholen.

Das läuft zwischen ManCity und Sane:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare