ManCity mit spätem Sieg bei Guardiola-Debüt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Manchester City kommt zum Premier-League-Auftakt zu einem knappen 2:1-Heimsieg gegen Sunderland.

Sergio Agüero bringt die Hausherren in der 4. Minute per Elfmeter in Führung. Anschließend wird das Spiel offener, kurz vor der Pause lässt Jermain Defoe eine gute Chance auf den Ausgleich aus (43.).

In der 71. Minute macht es der Angreifer dann besser und lässt City-Goalie Caballero aus kurzer Distanz keine Chance. Ein spätes Eigentor von Paddy McNair (87.) beschert den "Citizens" dann doch den Sieg.

Neo-City-Trainer Pep Guardiola schrammt in seinem ersten Pflichtspiel nur knapp an einem Rückschlag vorbei.

"Wir haben diesen Sieg verdient. Die ersten Spiele sind immer schwierig", meint er nach dem Spiel. "Diese Woche haben wir darüber gesprochen, was wir tun müssen, um als Team erfolgreich zu sein. Das haben wir heute umgesetzt. Manchmal braucht man auch ein bisschen Glück."



LAOLA Meins

Premier League

Verpasse nie wieder eine News ZU Premier League!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare