Trainerkollege kritisiert Jürgen Klopp

Aufmacherbild Foto: © getty

Frank de Boer lässt kein gutes Haar an Liverpool-Trainer Jürgen Klopp und dessen Trainingsmethoden.

"Als er im vergangenen Oktober das Amt übernommen hat, wollte er sofort seinen extremen Pressing-Fußball installieren, mit dem er auch in Dortmund Erfolg hatte. Das Ergebnis waren einige Verletzungen, neun um genau zu sein", so der neue Coach von Inter Mailand in der "Gazzetta dello Sport".

"Manchmal ist es besser, es ein wenig ruhiger angehen zu lassen."

Der Niederländer selbst will es bei seinem neuen Klub anders machen: "Wir müssen momentan vorsichtig sein, nicht zu intensiv im Training ranzugehen, denn das kann zu vielen Verletzungen führen."

"Wir werden mein Inter Mailand nach vier Monaten sehen, das ist meine Vorgabe. Im Januar werden alle mehr von meiner Philosophie verstehen als jetzt", fordert der 46-Jährige etwas Geduld.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare