Yaya Toure könnte der Nächste sein

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Seit der Bestätigung von Pep Guardiolas Engagement bei Manchester City ab Sommer mehren sich die Spekulationen, wonach Yaya Toure die Sky Blues verlassen soll. Auch Toures Berater deutete bereits einen Wechsel an.

Dieser könnte ihn nach China führen, wo im Moment das Geld locker sitzt. Der "Telegraph" will vom Interesse dreier Klubs aus dem Land des Lächelns wissen, darunter wohl Jiangsu Suning. Toure soll ein Jahresgehalt von knapp 40 Mio. Euro netto winken - mehr als doppelt so viel wie aktuell.

Mit Dortmunds Adrian Ramos steht bzw. stand ein weiterer Spieler aus einer Top-Liga im Fokus eines chinesischen Klubs. Laut "Sport Bild" bot Guoan zwölf Millionen Ablöse für den Stürmer, der BVB lehnte aber ab.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare