Fix! Manchester City hat neuen Goalie

Aufmacherbild
 

Lange wurde spekuliert, nun ist es fix: Claudio Bravo wechselt zu Manchester City.

Der 33-jährige Torhüter kommt vom FC Barcelona und unterschreibt einen Vierjahresvertrag bis Sommer 2020. Die Ablöse soll etwa 20 Millionen Euro betragen haben.

"Es ist nicht einfach, einen Klub wie Barcelona zu verlassen, wo ich zwei fantastische Jahre hatte, aber die Chance, mit Pep Guardiola zu arbeiten, war zu gut, um sie auszuschlagen", begründet der Chilene seinen Transfer.

Was bedeutet das für Joe Hart?

Die Katalanen sorgten bereits vor und gaben wenige Stunden zuvor die Verpflichtung von Jasper Cillessen (Ajax Amsterdam) bekannt. Der Niederländer wird die Nummer zwei hinter Marc-Andre ter Stegen sein.

Bei ManCity wird der langjährige Stammtorwart Joe Hart wohl auf der Bank Platz nehmen müssen, Bravo soll Stammgoalie sein. Deshalb könnte der englische Teamkeeper die "Sky Blues" noch in dieser Transferperiode verlassen.

City knackt 200-Mio-Marke

Mit Bravos Verpflichtung knackt der Scheich-Klub als erstes Team die 200-Millionen-Euro-Marke bei den Transferausgaben in diesem Sommer. Insgesamt gab ManCity schon rund 215 Mio. Euro für neue Spieler aus.

Der Schlussmann ist der elfte Neuzugang. John Stones (55,6 Mio/Everton), Leroy Sane (50 Mio/Schalke), Gabriel Jesus (32 Mio/Palmeiras), Ilkay Gündogan (27 Mio/BVB) und Nolito (18 Mio/Celta Vigo) wurde bereits zuvor für viel Geld gekauft, dazu kommen einige "kleinere" Käufe.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare