Wilshere-Comeback nach 330 Tagen

Aufmacherbild Foto: © getty

Trotz des mageren 0:0 des FC Arsenal bei Nachzügler Sunderland löst der 35. Premiere-League-Spieltag bei vielen "Gunners"-Fans Freude aus.

Der Grund ist das Comeback von Jack Wilshere, der in der 84. Minute für Mesut Özil eingewechselt wird.

Für den 24-Jährigen endet damit eine lange Leidenszeit. Seinen letzten Pflichtspiel-Einsatz für die Londoner hatte der Offensivspieler im FA-Cup-Finale der Vorsaison vor 330 Tagen.

Ein Haarriss im Wadenbein im August 2015 hatte ihn außer Gefecht gesetzt.

Arsenal (4. Platz) hat im Kampf um den CL-Quali-Platz bei einem Spiel mehr fünf Punkte Vorsprung auf ManUnited.


LAOLA Meins

FC Arsenal

Verpasse nie wieder eine News ZU FC Arsenal!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare