Unglaublich teuer: Sampdoria winkt ab

Aufmacherbild Foto: © getty

Marko Arnautovic sorgt ein weiteres Mal mit einem vermeintlichen Transfer für Schlagzeilen.

"calcionews24" brachte den ÖFB-Kicker am Freitag mit einem Wechsel zu Sampdoria Genua in Verbindung. Laut dem Portal sei der 26-Jährige eine Option für die Nachfolge des an Inter Mailand verkauften Angreifers Eder.

Gemäß Informationen von "Sky"-Journalist und Transfer-Experte Gianluca Di Marzio wird aus einem Wechsel nach Italien allerdings nichts.

Arnautovic' Bruder, zugleich Berater des Nationalspielers, sei nach Genua gereist, um mit Samp-Verantwortlichen zu sprechen, habe die ligurische Hauptstadt aber schon wieder verlassen. Die Kosten seien unmöglich hoch, weshalb ein Transfer auf keinen Fall zustande kommen wird, schreibt Di Marzio.

Arnautovic's aktueller Arbeitgeber Stoke City konnte den Offensivspieler bislang nicht von einer Verlängerung seines 2017 auslaufenden Vertrags überzeugen, weshalb der Österreicher momentan gern gesehener Gast in der Gerüchteküche ist.

LAOLA Meins

Marko Arnautovic

Verpasse nie wieder eine News ZU Marko Arnautovic!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare