Harnik trifft bei Zitter-Aufstieg von Hannover

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Hannover zittert sich mit einem 3:2 nach Verlängerung gegen Regionalligist Offenbach in die 2. DFB-Pokal-Runde.

Harnik (3.) trifft mit einem schönen Schuss von der Strafraumgrenze zur Führung, das zweite Tor durch Klaus (22.) legt er auf. Beim Anschlusstor durch Firat (29.) fälscht er einen Freistoß unhaltbar für ÖFB-Kollege Sahin-Radlinger ab. Der H96-Goalie hat auch bei Firats Freistoß zum 2:2 (49.) keine Chance.

Erst in der Verlängerung besorgt Sane (120+1.) per Elfer die Entscheidung.

Sandhausen und Hamburg weiter

Sowohl bei Hannover (Rot für Anton in der 48. Minute) als auch bei den Kickers Offenbach (Gelb-Rot für Maslanka in der 61.) wird ein Spieler ausgeschlossen. 

Torschütze Harnik muss in der 81. Minute für Karamann Platz machen. Für Sahin-Radlinger ist es der erste Saisoneinsatz. In der Liga muss er Konkurrent Tschauner den Vortritt lassen.

Der HSV (Gregortisch bis zur 83.) schlägt Zwickau dank eines Halilovic-Treffers 1:0. Sandhausen (mit Kulovits und Knaller) erreicht durch ein 2:1 gegen Paderborn die nächste Runde.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare