"Bullen" stehen vor Transfercoup

Aufmacherbild Foto: © getty

RB Leipzig hielt sich bislang am Transfermarkt zurück - das könnte sich jedoch schon in Bälde ändern.

Nach Bekanntwerden des Wechsels von Benno Schmitz (von RB Salzburg) steht der Bundesliga-Aufsteiger vor einem echten Coup. Wie "Sport Bild" berichtet, sollen sich die Verantwortlichen mit Timo Werner über einen Transfer einig sein.

Der 19-Jährige steht aktuell noch bei Absteiger VfB Stuttgart unter Vertrag und soll bei den Bullen einen mindestens bis 2020 laufenden Kontrakt unterzeichnen.

Leipzig würde den BVB ausstechen

Die Ablösesumme würde sich wohl auf bis zu 15 Millionen Euro belaufen, was Klubrekord wäre. In der kommenden Woche soll der Deal fixiert werden.

Damit würde RBL hochkarätige Konkurrenz ausstechen. Neben der TSG Hoffenheim wird auch Borussia Dortmund reges Interesse an Werner nachgesagt.

Der BVB hat zuletzt ja bereits zahlreiche Transfers in trockene Tücher gebracht, unter anderem jenen von Sebastian Rode. Was der in seinem ersten Interview als Borusse zu sagen hatte, erfährst du im Video:


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare