Vier Anfragen für Ralph Hasenhüttl

Aufmacherbild
 

Ingolstadt-Trainer Ralph Hasenhüttl wird heftig umworben.

Laut "kicker" hat der Österreicher neben dem Interesse von RB Leipzig drei weitere Anfragen aus Deutschland und dem Ausland vorliegen. Konkrete Klubs nennt die Sportzeitschrift nicht.

Der 48-Jährige äußert sich kryptisch zu seiner Zukunft: "Ich habe noch einen Vertrag hier. Aber ich weiß nicht, was in nächster Zeit passiert. Solange ich hier bin, werde ich alles dafür tun, dass dieser Verein Erfolg hat, dazu bin ich zu sehr Profi."

Das Arbeitspapier des Steirers beim FCI läuft noch bis 2017. Das Formen des Teams habe ihn viel Kraft gekostet, doch "diese schwerste Arbeit für mich in diesem Verein ist absolut getan." Die Aussagen des Erfolgs-Coach klingen nicht nach einem Treueschwur, ein Abschied scheint wahrscheinlich.

Erst kürzlich wurde über das Interesse der "Bullen" berichtet. Den Ingolstadt-Verantwortlichen stößt die Vorgehensweise der Leipziger sauer auf.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare