Tasci verpasst eigene Vorstellung

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Vorstellung von Serdar Tasci beim FC Bayern findet ohne Serdar Tasci statt. Der Neuzugang verletzt sich am Mittwoch im Training der Münchner bei einem Zusammenprall am Kopf und fehlt auf der nachfolgenden Pressekonferenz.

Sportvorstand Matthias Sammer spricht vom Verdacht einer Gehirnerschütterung und einer vermutlich nur kleineren Trainingspause. Ob Tasci am Samstag bei Bayer Leverkusen im Kader stehen wird, ist noch nicht bekannt.

Vidal dementiert Berichte

Arturo Vidal äußert sich indes zu den Berichten der "Sport Bild" wonach er in den vergangenen Wochen und Monaten mit Eskapaden auffällig geworden sei. Unter anderem soll er zuletzt beim Trainingslager in Katar mehrmals das Mannschaftshotel verlassen haben, bei der Rückkehr habe er alkoholisiert gewirkt, so das Blatt.

Der Chilene weist dies via Instagram-Post zurück und kündigt rechtliche Schritte an. Sammer steht seinem Spieler bei und meint dazu: "Das stimmt nicht und ist die Unwahrheit. Wir haben mit Arturo ein absolut enges Verhältnis. Wir sprechen ihn auch auf diese Themen an. Er hat gesagt, dass das nicht stimmt. Darauf verlassen wir uns."

Statememt. Arturo Vidal

Ein von Arturo Vidal (@kingarturo23oficial) gepostetes Foto am

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare