Millionen-Angebot für möglichen Drago-Konkurrent

Aufmacherbild Foto: © getty

Gibt Bayer Leverkusen noch einen Innenverteidiger ab?

Laut "Mirror" ist Stoke City heiß auf Kyriakos Papadopoulos. Der Klub von Marko Arnautovic sei bereit, bis zu 14 Millionen Euro für den 24-jährigen Griechen auf den Tisch zu legen. Bei der "Werkself" steht er noch bis 2020 unter Vertrag.

Interessant ist der mögliche Abgang des Abwehrspielers für Aleksandar Dragovic. Sollte sein Transfer von Dynamo Kiew zu Leverkusen über die Bühne gehen, könnte ein Konkurrent weniger auf ihn warten.

Hilft Stoke City Aleksandar Dragovic?

Mit Jonathan Tah, Ömer Toprak, Tin Jedvaj, Andre Ramalho und Papadopoulos verfügt das Team von Trainer Roger Schmidt aktuell über fünf starke Innenverteidiger. Neben Papadopoulos wird auch Toprak immer wieder mit einem möglichen Transfer in Verbindung gebracht.

Gut möglich, dass der Abgang eines Innenverteidigers dem ÖFB-Teamverteidiger bei seinem angestrebten Wechsel hilft. Denn sollte Bayer einen zentralen Abwehrspieler abgeben, würde plötzlich Handlungsbedarf bestehen. Auch die nötigen Millionen würden dann wohl lockerer sitzen.

Liebeserklärung von Marko Arnautovic an Aleksandar Dragovic:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare