Mittelfeldspieler Mauricio auf Schalke-Wunschliste

Aufmacherbild

Der FC Schalke 04 will seine Probleme im zentralen Mittelfeld mit einer Neuverpflichtung aus der russischen Liga lösen.

Wie die "Morgenpost" berichtet, sind die "Königsblauen" an Mauricio von Terek Grozny dran. Damit könnte man unter anderem den VfB Stuttgart und Ajax Amsterdam ausstechen, die ebenfalls am 27-Jährigen interessiert sind.

Da der Vertrag des Brasilianers am 31. Dezember ausläuft, ist er ablösefrei. Zuletzt wurde Schalke auch Interesse an Bayerns Sebastian Rode nachgesagt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare