Schalke-Neuzugang Coke schon schwer verletzt

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Am Mittwoch holt Schalke 04 den Rechtsverteidiger Coke für vier Millionen Euro vom FC Sevilla, einen Tag später verletzt sich der Spanier beim 2:1-Testsieg über den FC Bologna.

Nun haben die Königsblauen bittere Gewissheit: Der 29-Jährige wird zumindest die gesamte Hinrunde der deutschen Bundesliga versäumen. Das Kreuzband sei "mindestens angerissen", wie es Manager Christian Heidel formuliert. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Ersatz auf der Position soll dennoch nicht geholt werden.


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare