Schaaf verlässt Hannover im Falle des Abstiegs

Aufmacherbild
 

Trainer Thomas Schaaf bleibt nur dann Trainer von Hannover 96, wenn dem Klub der Klassenerhalt in der Bundesliga gelingt.

"Nach intensiven und konstruktiven Gesprächen in den vergangenen Wochen hat man sich einvernehmlich darauf geeinigt, im Abstiegsfall eine Zusammenarbeit in der 2. Liga nicht fortzusetzen", teilt der Tabellenletzte mit.

"Beide Parteien sind der Überzeugung, dass im Falle eines Abstiegs ein personeller Neuanfang die beste Lösung ist", sagt 96-Geschäftsführer Martin Bader.

Schaaf selbst will sich voll und ganz auf den Abstiegskampf konzentrieren. "Wir haben offen und professionell alle Möglichkeiten diskutiert und ich bin ebenfalls der Meinung, dass dies die richtige Lösung ist. Meine volle Konzentration liegt nun auf der Vorbereitung der Mannschaft auf die nächsten Spiele."

LAOLA Meins

Deutsche Bundesliga

Verpasse nie wieder eine News ZU Deutsche Bundesliga!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare