Saisonende für Stuttgarts Kevin Großkreutz

Aufmacherbild

Bittere Nachrichten für den VfB Stuttgart!

Bei Winter-Neuzugang Kevin Großkreutz wird nach einer im Spiel gegen Ingolstadt erlittenen Verletzung ein Muskelbündelriss diagnostiziert.

Für den 27-Jährigen ist die Saison somit vorzeitig beendet. "Das ist eine bittere Nachricht, sowohl für uns als auch für Kevin. Er hat sich nach seinem Wechsel im Winter auf Anhieb gut in die Mannschaft integriert und ihr durch seinen leidenschaftlichen Einsatz sofort weitergeholfen", so Trainer Jürgen Kramny.

Wechsel-Fehler und Kleins Chance

Obwohl Großkreutz bereits angeschlagen war, beging der Chefbetreuer der Schwaben einen Fehler.

Er wechselte Stürmer Timo Werner aus und verschenkte somit seinen dritten und letzten Wechsel, während Großkreutz trotz Schmerzen durchbeißen musste.

"Ich habe kurz registriert, dass Kevin Probleme hat, aber nicht gedacht, dass es so schlimm ist", rechtfertigt sich Kramny.

Großkreutz selbst ist enttäuscht, denkt aber bereits an ein Comeback in der Vorbereitung.

Für ÖFB-Legionär Florian Klein könnte die Verletzung seines Kollegen Auswirkungen haben. Schließlich musste dieser zuletzt vorwiegend die Bank drücken und könnte nun wieder mehr Spielpraxis bekommen.

LAOLA Meins

VfB Stuttgart

Verpasse nie wieder eine News ZU VfB Stuttgart!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

Florian Klein

Verpasse nie wieder eine News ZU Florian Klein!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare