Burgstaller nach verpasstem Aufstieg geknickt

Aufmacherbild Foto: © getty

Beim 1. FC Nürnberg ist die Stimmung nach dem 0:1 im Relegationsrückspiel gegen Eintracht Frankfurt auf dem Nullpunkt.

"Es ist ein richtig bitterer Abend", räumt Guido Burgstaller ein, als feststeht, dass die Franken ein weiteres Jahr zweite Liga spielen müssen.

Insbesondere offensiv kommt der "Club" in den beiden Duellen mit der Eintracht nicht zur Entfaltung. "Die Spieler haben alles probiert, aber sie konnten sich einfach nicht durchsetzen. Punkt. Schluss", so Trainer Rene Weiler.

"180 Minuten haben wir es nicht geschafft, uns gegen die Abwehr und gegen die Gegenspieler durchzusetzen und für richtig Torgefahr zu sorgen", bringt es der Nürnberger Coach auf den Punkt. Einen Vowurf wolle er der Mannschaft nicht machen. Sie sei körperlich an ihre Grenzen gegangen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare