Doppelter Lewandowski auf Rekordjagd

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Bayern München entscheidet das Topspiel der 30. Runde gegen den FC Schalke 04 klar mit 3:0 für sich.

Die Gäste halten mit ihrer Fünferkette lange gut dagegen, aber Lewandowski bricht in Minute 54 den Bann und bringt die Bayern in Führung. Nur elf Minuten später erhöht der Pole auf 2:0. Vidal macht in Minute 73 alles klar. Alaba spielt 90 Minuten durch.

Lewandowski hält nun nach 30 Spielen bei 27 Toren, das schaffte zuletzt Dieter Müller in der Saison 76/77 im Trikot des FC Köln.

"In der ersten Halbzeit haben wir ein bisschen zu langsam gespielt. Dann haben wir das verbessert und richtig gut gespielt", sagt Lewandowski, der nach seiner Startelf-Pause gegen Benfica wieder groß auftrumpfte. Die Bayern können nach dem 25. Saisonsieg schon die Meisterfeier planen. Bereits in der nächsten Woche könnte der 26. Titelgewinn im Match bei Hertha BSC perfekt sein, wenn Verfolger Dortmund noch einmal patzt.

Schalke muss dagegen vier Spiele vor dem Saisonende weiter um die erneute Europacup-Teilnahme bangen. Der Tiroler Alessandro Schöpf wurde bei den Gästen aus Gelsenkirchen erst in der 82. Minute eingewechselt, als die Partie schon entschieden war. Deutschlands Teamtormann Manuel Neuer feierte gegen seinen Ex-Club im 313. Bundesligaspiel seinen 200. Sieg - und das als Zugabe mit dem 19. Zu-Null-Spiel der Saison. Seine einzige Parade im Bayern-Gehäuse musste der Weltmeister bei einem Schuss von Younes Belhanda zeigen (79.).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare