Bayer legt sich fest: "Dragovic oder kein anderer"

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Deutliches Bekenntnis von Bayer Leverkusen im Werben um ÖFB-Kicker Aleksandar Dragovic.

"Es geht nur um Dragovic. Entweder kommt er oder kein anderer", betont Manager Jonas Boldt im "Kicker".

Gelingt es nicht, den 25-Jährigen im langwierigen Poker von Dynamo Kiew loszueisen, werde kein anderer Neuzugang mehr zum deutschen Champions-League-Teilnehmer kommen. Dies würde für alle Positionen gelten.

Bislang scheitert der Wechsel des Wunschspielers an der zu hohen Ablöseforderung der Ukrainer.

32 Spieler stehen derzeit bei Leverkusen unter Vertrag, darunter seit diesem Sommer mit Julian Baumgartlinger und Ramazan Özcan zwei weitere ÖFB-Legionäre.

Da der Verbleib des von Dortmund umworbenen Innenverteidigers Ömer Toprak inzwischen fix ist, besteht aus der Sicht von Bayer bezüglich Zugängen kein großer Handlungsbedarf - mit Ausnahme von Dragovic.

So begründete Julian Baumgartlinger seine Unterschrift in Leverkusen:


LAOLA Meins

Aleksandar Dragovic

Verpasse nie wieder eine News ZU Aleksandar Dragovic!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

Deutsche Bundesliga

Verpasse nie wieder eine News ZU Deutsche Bundesliga!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare