Fan-Schal sorgt für Ärger zwischen Leipzig und BVB

Aufmacherbild Foto: © getty

Nach dem Bundesliga-Debüt folgt für RB Leipzig mit dem ersten Heimspiel gegen Borussia Dortmund gleich das nächste Highlight.

Der Aufsteiger kreierte für das Spiel, das bereits seit Wochen ausverkauft ist, extra einen gemeinsamen Fan-Schal. Dortmund legte aber sein Veto ein.

"Der von RB Leipzig angebotene sogenannte Begegnungsschal wurde ohne Zutun von Borussia Dortmund und daher auch ohne den Klubnamen und das Klublogo hergestellt", heißt es vonseiten des BVB gegenüber der "Bild".

Der Vizemeister, dessen Fans der "Südtribüne" das Spiel beim Red-Bull-Klub boykottieren wollen, hat die Verwendung des BVB-Logos und des Klubnamens untersagt. Den Fan-Schal ziert nun nur die Aufschrift "Dortmund".


Ist Salzburg nur mehr ein Selbstbedienungsladen für Leipzig? Die LAOLA1-Dreierkette spricht über Machtverhältnisse bei Red Bull:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare