Köpferollen beim VfB Stuttgart

Aufmacherbild Foto: © getty

Am Tag nach dem Abstieg in die 2. deutsche Bundesliga beginnt beim VfB Stuttgart das Köpferollen.

Nachdem Trainer Jürgen Kramny degradiert und zurück zur zweiten Mannschaft beordert wurde, verlässt der Klub-Boss das sinkende Schiff. Präsident Bernd Wahler gibt seinen sofortigen Rücktritt bekannt.

"Gestern war ein schwarzer Tag. Es ist noch immer unfassbar, wir sind abgestiegen. Dafür übernehme ich die Verantwortung", zieht der 57-Jährige die Konsequenzen.

"Ich danke allen VfB'lern, insbesondere den Mitgliedern und Mitarbeitern des VfB Stuttgart für die Unterstützung, die ich während meiner Amtszeit erfahren habe. Ich wünsche dem ganzen Team, dass sie den begonnenen, harten Veränderungsprozess weiter durchziehen und sich der sportliche Erfolg schon bald wieder einstellt."

Wahler übernahm das Amt des VfB-Präsidenten im Juli 2013. Während seiner Amtszeit gelang es den Schwaben nie, an alte Erfolge anzuschließen.

LAOLA Meins

VfB Stuttgart

Verpasse nie wieder eine News ZU VfB Stuttgart!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare