Anhörung für Junuzovic vor dem DFB-Sportgericht

Aufmacherbild

Zlatko Junuzovic und sein Teamkollege Clemens Fritz müssen am Freitag vor dem DFB-Sportgericht erscheinen.

Für die beiden Werder-Bremen-Akteure gibt es eine mündliche Verhandlung wegen unsportlichem Verhalten. Das Duo holte sich beim 4:1-Sieg gegen Hannover absichtlich eine Gelbe Karte ab, um das Gastspiel bei Bayern München zu verpassen.

Der ÖFB-Legionär gab nach der Partie in einem TV-Interview direkt zu, dass er sich die Karte absichtlich abgeholt hat, sein Teamkollege nur indirekt.

Rückzieher von Junuzovic

"Ich war emotional, es war Minuten nach dem Abpfiff. Mir fehlten die richtigen Worte", sagte der ÖFB-Teamspieler am Montag in einem Interview auf der Werder-Homepage.

Der 28-Jährige zeigte sich nach der Aufregung über seine absichtlich eingehandelte 5. Gelbe Karte ob der Tragweite seiner Aussagen überrascht. Er sprach von einer "emotionalen Situation" und bezeichnete seine Aussagen selbstkritisch als "dumm".

Es sei nicht seine Absicht gewesen "gegen Regeln zu verstoßen oder sich unsportliche zu verhalten".

Junuzovic ging ins Detail: "Es war vorher nicht besprochen, dass ich gegen den FC Bayern fehlen soll. Es waren weder die Trainer, irgendein Betreuer noch Thomas Eichin irgendwie eingeweiht."

Sollte der Bremen-Legionär für seine Äußerung bestraft werden, würde er Konsequenzen ziehen: "Wenn das jetzt juristisch auf die Goldwaage gelegt wird, werde ich künftig keine Interviews mehr direkt nach dem Spiel geben und die Emotionen erstmal verziehen lassen."

LAOLA Meins

Zlatko Junuzovic

Verpasse nie wieder eine News ZU Zlatko Junuzovic!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare