Hoffenheim-Fans mit jeder Menge Selbstironie

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Fans der TSG Hoffenheim nutzen den Bundesliga-Auftakt, bei dem es ausgerechnet gegen das neue allgemeine Feindbild RB Leipzig geht, um eine Portion Selbstironie an den Tag zu legen.

Sie breiten eine ganze Parade an Spruchbändern aus, auf denen sie ihren alten Status als Hassobjekt zurückverlangen.

Unter den Sprüchen finden sich etwa "Den Fußball zerstört nur einer, Hoffe und sonst keiner!", "Dietmar Hopp - Mäzen mit Herz, RB - der wahre Kommerz", oder "El Plastico" in Anspielung auf das Duell.



Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare