Hinteregger will mit Gladbach in Champions League

Aufmacherbild

Kaum bei Gladbach angekommen, gibt Martin Hinteregger bei seiner Vorstellung in Belek ein Ziel aus: Champions League.

Die Aussicht auf die "Königsklasse", die der 23-Jährige mit Salzburg nie erreichen konnte, war entscheidend für den Wechsel.

"Wichtig ist, dass ich das Vertrauen zurückgebe." Damit die Kaufoption von rund 12 Mio. Euro gezogen wird, muss er aber schnell überzeugen.

"Ich war öfter jung und dumm, habe zu früh etwas gesagt. Ich habe meine Fehler gemacht", gibt er sich selbstkritisch.

Der zehnfache ÖFB-Internationale war bei Salzburg in jüngster Zeit nicht zuletzt durch kritische Töne in Richtung von Teamkollegen und Trainern aufgefallen. Dies war natürlich auch bei seinem neuen deutschen Arbeitgeber ein Thema.

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl geht aber davon aus, mit Hinteregger einen Mann für längere Zeit gefunden zu haben: "Das ist ein guter Vorgriff auf das, was im Sommer gekommen wäre."

LAOLA Meins

Martin Hinteregger

Verpasse nie wieder eine News ZU Martin Hinteregger!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

Borussia Mönchengladbach

Verpasse nie wieder eine News ZU Borussia Mönchengladbach!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare