Guardiola findet neuen Superlativ für Alaba

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Pep Guardiola übertrifft sich mit einem neuen Superlativ für David Alaba selbst.

"In zehn Jahren wird er einer besten Spieler in der Geschichte der Bayern sein", hebt der Coach seinen Schützling auf eine Stufe mit Größen wie Franz Beckenbauer, Stefan Effenberg oder Bastian Schweinsteiger.

Gegen Darmstadt wird der ÖFB-Star am Samstag wahrscheinlich wieder als Abwehrchef in der Innenverteidigung agieren. Das begeistert Pep: "Er kann überall spielen - und er spielt überall mit Leidenschaft."

 

Guardiola ist bekannt dafür, seine Spieler in der Öffentlichkeit mit Lob zu überschütten.

Auch im Falle von Alaba packte der Katalane schon das ein oder andere Kompliment aus. Im Oktober sagte er über den 23-jährigen Wiener: "David Alaba ist unser Gott. Er hat schon fast alle zehn Positionen gespielt."

Indes kündigt Guardiola an, dass Mario Götze und Franck Ribery gegen Darmstadt ihr Comeback feiern könnten. Die beiden Offensiv-Spieler stehen zumindest im Kader für die Juventus-Generalprobe.

Buh! 󾆮 Rafinha Official #da27Make sure to also follow me on Snapchat: da_twentyseven

Posted by David Alaba on Freitag, 19. Februar 2016

LAOLA Meins

David Alaba

Verpasse nie wieder eine News ZU David Alaba!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare