Götze zum BVB: Neue Indizien

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Spekulationen über einen Wechsel von Mario Götze vom FC Bayern zurück zu Borussia Dortmund bekommen neue Nahrung.

Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, gibt es weitere Indizien, die für ein Comeback des 23-Jährigen bei den Schwarz-Gelben sprechen. So soll Götzes Umfeld bereits erklärt haben, dieser wolle auf alle Fälle zum BVB, wenn die Münchner nicht mehr mit ihm planen sollten.

Beim direkten Duell der beiden Teams Anfang März soll ein Wechsel ebenfalls vorsichtig angesprochen worden sein.

Götze spaltet die BVB-Fans

Der Mittelfeldspieler wechselte 2013 für 37 Millionen Euro von den Westfalen an die Isar und galt danach als Feindbild der Dortmunder Fan-Szene.

Aktuell ist das Anhänger-Lager gespalten. Die einen können ihm seinen Abschied nicht verzeihen, die anderen hoffen darauf, den "alten Götze" an alter Wirkungsstätte wieder bewundern zu dürfen.

Ein offizielles Statement Götzes und der Bayern steht noch aus, auf Seiten des BVB meldete sich Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke wenig aussagekräftig zu Wort. "Ich habe überhaupt keine Lust, mich an den Spekulationen zu beteiligen", erklärte er gegenüber der "Bild"-Zeitung.


LAOLA Meins

Deutsche Bundesliga

Verpasse nie wieder eine News ZU Deutsche Bundesliga!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare