Hinteregger: Gladbach-Entscheidung ist fix

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Borussia Mönchengladbach verrät, wie es mit Martin Hinteregger weitergeht.

Der deutsche Bundesligist zieht die Kaufoption bei dem 23-jährigen Verteidiger nicht. Dies verkünden die "Fohlen" via Twitter.

Bereits zuletzt sickerte durch, dass Gladbach von einer fixen Verpflichtung des ÖFB-Teamspielers absieht. Hinteregger kam im Winter leihweise von RB Salzburg zur Borussia und absolvierte zehn Spiele in der deutschen Bundesliga. Die Kaufoption soll kolportierte neun Millionen Euro betragen haben.


Wie geht es weiter?

Hinteregger steht somit ab Sommer offiziell wieder im Kader von Red Bull Salzburg. Seine Zukunft bei den "Bullen" scheint nach den Vorfällen vor seinem leihweisen Wechsel jedoch mehr als ungewiss.

Der Linksfuß hat nun mehrere Möglichkeiten: Zum einen scheint es nicht ausgeschlossen, dass Gladbach die vereinbarte Kaufoption einfach als zu hoch einschätzt und mit den Mozartstädtern über eine niedrigere Ablösesumme für einen Kauf im Sommer verhandelt. Weiters kann ein konzerinterner Transfer zu RB Leipzig nicht ausgeschlossen werden.

Zu guter Letzt kann sich Hinteregger mit einer starken EURO für andere Vereine und womöglich noch höhere Ausgaben empfehlen.

LAOLA Meins

Martin Hinteregger

Verpasse nie wieder eine News ZU Martin Hinteregger!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare