FC Bayern bestätigen Hummels-Transfer

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Transfer von Mats Hummels von Borussia Dortmund zum FC Bayern ist nun endgültig durch. Die Münchner bestätigen am Dienstag den Deal.

Der Verteidiger unterschreibt einen Vertrag bis Juni 2021. Die Ablösesumme für den 27-Jährigen soll sich auf kolportierte 35 Mio. Euro belaufen.

Der ehemalige Münchner ist nach Mario Götze (2013) und Robert Lewandowski (2014) der dritte namhafte Spieler der letzten Jahre, der vom BVB zum Rekordmeister wechselt.

"Wir freuen uns, dass sich Mats Hummels für den FC Bayern entschieden hat", meint Bayern-AG-Chef Karl-Heinz Rummenigge in einer ersten Stellungnahme. "Mats ist einer der besten Innenverteidiger der Welt, mit ihm können wir die Qualität unserer Mannschaft nochmals steigern."

Transfer muss noch abgewickelt werden

"Mats Hummels hat sich nach langen, intensiven Überlegungen entschieden, achteinhalb Jahre nach seinem Wechsel zum BVB in seine Heimat München zurückzukehren. Ich möchte betonen, dass er sich uns gegenüber zu jedem Zeitpunkt offen und fair verhalten hat", erklärt BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke in einer Mitteilung.

Man habe eine grundsätzlich Einigung mit den Bayern über den Wechsel erzielt, die formelle Abwicklung stehe aber noch aus.

"Wir respektieren Mats' Entscheidung und wünschen uns für ihn und den BVB, dass er während seiner letzten Wochen in Schwarzgelb jene Anerkennung erfährt, die er verdient und Dortmund mit dem DFB-Pokal in Händen verlässt", sagt Watzke mit Blick auf das Finale am 21. Mai, in dem sich Bayern und Dortmund in Berlin gegenüberstehen.

Keine leichte Entscheidung

Hummels unterstreicht, dass ihm die Entscheidung nach achteinhalb erfolgreichen Jahren beim BVB nach München zurückzukehren, nicht leicht gefallen sei.

"Ich war immer stolz und bin es noch, das BVB-Trikot zu tragen und Teil dieser außergewöhnlichen Mannschaft zu sein", sagt Hummels, der mit dem BVB zwei deutsche Meistertitel (2011 und 2012) holte. 2012 wurde er zudem Cupsieger und zog 2013 mit seinem Team ins Endspiel der Champions League ein, das er gegen die Münchner verlor.




LAOLA Meins

FC Bayern München

Verpasse nie wieder eine News ZU FC Bayern München!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare