Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert Guardiola

Aufmacherbild
 

Der ehemalige Bayern-Coach Ottmar Hitzfeld kritisiert den scheidenden Trainer Pep Guardiola öffentlich und bedauert nicht, dass dieser im Sommer den Verein verlassen wird.

"Guardiola konzentriert sich nur auf das taktische Schaffen, aber er hat sich im zwischenmenschlichen Bereich nicht auf die Mannschaft konzentriert, fast keine Einzelgespräche geführt", wirft Hitzfeld dem Spanier in einem Interview mit dem "Blick" vor.

Zudem habe er sich "abgeschottet", sagt der Ex-Nationalcoach der Schweiz.

"Bayern hat es nicht nötig enttäuscht zu sein, wenn ein Trainer geht."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare