Einige Interessenten für Martin Harnik

Aufmacherbild Foto: © getty

Seit sich Martin Harnik Anfang Februar von seiner Außenband-Verletzung im Knie zurückgemeldet hat, muss der ÖFB-Teamspieler mit der Rolle des Jokers vorliebnehmen.

Beim 1:1 gegen den FC Schalke 04 hat sich der 28-Jährige aber immerhin mit dem Treffer zum Ausgleich für eine Rückkehr in die Startelf empfohlen.

Der VfB Stuttgart will jedenfalls auch weiterhin mit dem Offensivspieler planen. Wie der "Kicker" berichtet, wollen die Schwaben den im Sommer auslaufenden Vertrag verlängern.

Sportdirektor Robin Dutt soll zuversichtlich sein, dass das gelingt. Ursprünglich hatte der VfB Harnik schon im September eine Frist gesetzt, damals wollte dieser aber noch keinen neuen Kontrakt unterschreiben. Nun kommt offenbar wieder Bewegung in die Angelegenheit.

Einige Alternativen

Doch der 55-fache ÖFB-Internationale hat anscheinend einige Alternativen. Schalke 04 und Bayer Leverkusen sollen Interesse an einer Verpflichtung haben. Hamburger Medien bringen zudem einen möglichen Wechsel zum HSV ins Spiel.

Harnik ist gebürtiger Hamburger und soll in Kindertagen auch Anhänger des Klubs gewesen sein. Das muss bekanntlich aber noch lange nicht bedeuten, dass er sich im Falle eines konkreten Angebots für einen Transfer zum Bundesliga-Dino entscheidet.

Nicht auszuschließen, dass Harnik, der seit Sommer 2010 in Stuttgart kickt, auf Zeit spielt und erst die EURO 2016 in Frankreich abwartet, ehe er über seine Zukunft entscheidet.


LAOLA Meins

Martin Harnik

Verpasse nie wieder eine News ZU Martin Harnik!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare