Dragovic-Transfer zu Leverkusen ist offiziell

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Transfer von Aleksandar Dragovic zu Bayer Leverkusen ist endlich offiziell.

Nach zähen Verhandlungen über die Ablösesumme zwischen dem Werksklub und Dynamo Kiew unterschreibt der 25-jährige Verteidiger einen Vertrag bis 2021.

"Der Verein hat von Beginn an klargemacht, dass sie mich wollen, nie locker gelassen und sehr hart um mich gekämpft. Das imponiert mir extrem", meint Dragovic in einer Aussendung. 

Die Ablösesumme liegt laut Informationen der "Bild" bei 18 Millionen Euro.

VIDEO: So nahe stehen sich Aleksandar Dragovic und Marko Arnautovic

 

"Das pusht mich"

"Die letzten Wochen waren nicht einfach, es ist von außen viel Unruhe reingekommen, von selbsternannten Beratern aber auch von Medien, die falsche Behauptungen veröffentlicht haben", so Dragovic.

Umso größer ist der Dank an Leverkusen, dass sich die Verantwortlichen nie von diesen Gerüchten aus der Ruhe bringen haben lassen. "Das pusht mich. Ich möchte dieses Vertrauen so rasch wie möglich zurückzahlen und werde vom ersten Tag an alles reinhauen.“ 

Dragovic mit neuem Transferrekord

Bayer-Sportchef Rudi Völler lobt den Neuzugang in höchsten Tönen: "Mit ihm kommt ein bereits sehr erfahrener Innenverteidiger zu uns. Er bringt viel Qualität ein, mit ihm sind wir auf dieser Position für die Zukunft gewappnet und breit aufgestellt."

Der deutsche Spitzenklub erreichte mit Dragovic bereits vor einigen Wochen eine Einigung. Sein bisheriger Klub Dynamo Kiew feilschte aber lange, um möglichst viel Geld für den Abwehrspieler zu bekommen.

Stimmen die kolportieren 18 Millionen Euro, die Leverkusen für ihn bezahlt, so verdoppelt der Ex-Austrianer seinen österreichischen Transferrekord. Auch für den Werksklub wäre diese Summe außerordentlich hoch. Aktueller Rekordtransfer ist Kevin Volland, für den man 20 Mio. Euro an Hoffenheim überwies.

Die Rangliste der teuersten österreichischen Fußballer aller Zeiten siehst du hier:

Das Ranking der größten Transfererlöse für ÖFB-Spieler. Bild 1 von 32

Welcher ÖFB-Spieler brachte bisher den größten Transfererlös? LAOLA1 hat die Antwort:

Bild 2 von 32

25. Martin Hinteregger - Leihgebühr: 2,50 Mio Euro. Von RB Salzburg zu Borussia Mönchengladbach. Vertragsbeginn: 8.1.2016

Bild 3 von 32 | © GEPA

25. Marco Djuricin- Ablöse: 2,50 Mio Euro. Von Sturm Graz zu FC Red Bull Salzburg. Vertragsbeginn: 8.1.2015

Bild 4 von 32

25. Sebastian Prödl - Ablöse: 2,50 Mio Euro. Von Sturm Graz zu Werder Bremen. Vertragsbeginn: 1.7.2008

Bild 5 von 32

25. Alexander Manninger - Ablöse: 2,50 Mio Euro. Von Udinese Calcio zu Juventus Turin. Vertragsbeginn: 5.8.2008

Bild 6 von 32

25. György Garics - Ablöse: 2,50 Mio Euro. Von SSC Neapel zu Atalanta Bergamo. Vertragsbeginn: 2.7.2008

Bild 7 von 32

25. Emanuel Pogatetz - Ablöse: 2,50 Mio Euro. Von Hannover 96 zu VfL Wolfsburg. Vertragsbeginn: 1.7.2012

Bild 8 von 32

24. Andreas Herzog - Ablöse: 2,54 Mio Euro. Von Werder Bremen zu Bayern München. Vertragsbeginn: 1.7.1995

Bild 9 von 32

23. Emanuel Pogatetz - Ablöse: 2,71 Mio Euro. Von Bayer Leverkusen zu FC Middlesbrough. Vertragsbeginn: 1.7.2005

Bild 10 von 32

22. Marko Arnautovic - Ablöse: 2,80 Mio Euro. Von Werder Bremen zu Stoke City. Vertragsbeginn: 2.9.2013

Bild 11 von 32

18. Stefan Ilsanker - Ablöse: 3,00 Mio Euro. Von RB Salzburg zu RB Leipzig. Vertragsbeginn: 1.7.2015

Bild 12 von 32 | © GEPA

18. Michael Gregoritsch - Ablöse: 3,00 Mio Euro. Von VfL Bochum zu Hamburger SV. Vertragsbeginn: 23.7.2015

Bild 13 von 32

18. Marc Janko - Ablöse: 3,00 Mio Euro. Von Twente Enschede zu FC Porto. Vertragsbeginn: 31.1.2012

Bild 14 von 32

18. György Garics - Ablöse: 3,00 Mio Euro. Von Atalanta Bergamo zu FC Bologna. Vertragsbeginn: 11.8.2010

Bild 15 von 32

17. Mario Haas - Ablöse: 3,12 Mio Euro. Von Sturm Graz zu Racing Straßburg. Vertragsbeginn: 1.7.1999

Bild 16 von 32

16. Florian Kainz - Ablöse: 3,50 Mio Euro. Von Rapid Wien zu Werder Bremen. Vertragsbeginn: 1.7.2016

Bild 17 von 32 | © GEPA

15. Paul Scharner - Ablöse: 3,67 Mio Euro. Von SK Brann zu Wigan Athletic. Vertragsbeginn: 1.1.2006

Bild 18 von 32

13. Andreas Weimann - Ablöse: 3,80 Mio Euro. Von Aston Villa zu Derby County. Vertragsbeginn: 1.7.2015

Bild 19 von 32

13. Christian Fuchs - Ablöse: 3,80 Mio Euro. Von 1. FSV Mainz 05 zu Schalke 04. Vertragsbeginn: 2.7.2011

Bild 20 von 32

12. Walter Schachner - Ablöse: 3,85 Mio Euro. Von AC Cesena zu AC Torino. Vertragsbeginn: 1.7.1983

Bild 21 von 32

10. Julian Baumgartlinger - Ablöse: 4,00 Mio Euro. Von Mainz 05 zu Bayer Leverkusen. Vertragsbeginn: 1.7.2016

Bild 22 von 32 | © GEPA

10. Andreas Ivanschitz - Ablöse: 4,00 Mio Euro. Von Rapid Wien zu FC Red Bull Salzburg. Vertragsbeginn: 10.1.2006

Bild 23 von 32

9. Martin Stranzl - Ablöse: 4,50 Mio Euro. Von VfB Stuttgart zu Spartak Moskau. Vertragsbeginn: 14.3.2006

Bild 24 von 32

8. Erwin Hoffer - Ablöse: 5,00 Mio Euro. Von Rapid Wienl zu SSC Neapel. Vertragsbeginn: 28.7.2010

Bild 25 von 32

7. Alessandro Schöpf - Ablöse: 5,50 Mio Euro. Von 1. FC Nürnberg zu Schalke 04. Vertragsbeginn: 8.1.2016

Bild 26 von 32

6. Kevin Wimmer - Ablöse: 6,00 Mio Euro. Von 1. FC Köln zu Tottenham Hotspur. Vertragsbeginn: 1.7.2015

Bild 27 von 32

5. Marko Arnautovic - Ablöse: 6,20 Mio Euro. Von Twente Enschede zu Werder Bremen. Vertragsbeginn: 1.7.2010

Bild 28 von 32

3. Marc Janko - Ablöse: 7,00 Mio Euro. Von FC Red Bull Salzburg zu Twente Enschede. Vertragsbeginn: 1.7.2010

Bild 29 von 32

3. Martin Hinteregger - Ablöse: 7,00 Mio Euro. Von FC Red Bull Salzburg zu FC Augsburg. Vertragsbeginn: 31.8.2016

Bild 30 von 32 | © GEPA

2. Aleksandar Dragovic - Ablöse: 9,00 Mio Euro. Von FC Basel zu Dynamo Kiew. Vertragsbeginn: 26.7.2013

Bild 31 von 32

1. Aleksandar Dragovic - Ablöse: 18,00 Mio Euro. Von Dynamo Kiew zu Bayer Leverkusen. Vertragsbeginn: 23.8.2016

Bild 32 von 32 | © GEPA

Sonderlob für Baumgartlinger

Mit Ramazan Özcan und Julian Baumgartlinger trifft Dragovic auf zwei Freunde aus dem Nationalteam. Vom Mittelfeldspieler schwärmt der Abwehrspieler: "Speziell „Jules" hat zuletzt in der Bundesliga, aber auch im Nationalteam sehr stark gespielt. Er leistet unglaublich viel Arbeit und ist aus meiner Sicht ein extrem wertvoller Mitspieler."

Auf seine Zeit bei Dynamo Kiew, das ihn 2013 um 9 Mio. Euro aus Basel holte, blickt der 25-Jährig trotz der Querelen um die Ablösesumme positiv zurück. "Ich habe sportlich, aber auch menschlich einiges dazugelernt und nehme viele wertvolle Erfahrungen und gute Erinnerungen mit. Zum Beispiel an zwei Meistertitel und Cup-Siege, die Qualifikation für das Champions League Achtelfinale, oder an die großartigen Fans, die mich super aufgenommen und mich vom ersten Tag an fantastisch unterstützt haben."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare