BVB schlägt Hannover, Stuttgarter Lauf hält an

Aufmacherbild Foto: © getty

Borussia Dortmund feiert in der 21. Runde einen 1:0-Heimerfolg gegen Schlusslicht Hannover.

Das entscheidende Tor erzielt Mkhitaryan mit einem Distanz-Schuss. Hoffenheim erreicht beim Debüt von Julian Nagelsmann, dem mit 28 Jahren jüngsten Bundesliga-Trainer aller Zeiten, ein 1:1 in Bremen. Grillitsch liefert die Flanke zum Tor von Djilobodji.

Wolfsburg gewinnt 2:0 gegen Ingolstadt. Stuttgart feiert mit dem 2:0 gegen Hertha den 5. Bundesliga-Sieg in Folge. Leverkusen schlägt Darmstadt 2:1.

 

Die und Kostic treffen für VfB

Der Dortmunder Erfolg fällt in die Kategorie Arbeitssieg. Der Abstand auf Tabellenführer Bayern (am Sonntag gegen Augsburg) kann damit zwischenzeitlich auf fünf Punkte verkürzt werden.

Indes hat sich Stuttgart durch den starken Start in die Rückrunde mittlerweile auf Platz 9 vorgearbeitet. Für den VfB sind Serey Die (51.) und Kostic (84.) erfolgreich. Ibisevic vergibt bereits in der ersten Hälfte die beste Hertha-Chance.

Erfolgserlebnis für Wolfsburg

Wolfsburg darf sich gegen Ingolstadt über den ersten Sieg nach sieben erfolglosen Versuchen freuen. Das Hasenhüttl-Team liegt trotzdem weiterhin mit Platz 11 im gesicherten Mittelfeld.

In Bremen geht Hoffenheim in der 10. Minute durch den in der 77. Minute ausgeschlossenen Kramaric in Führung, bereits drei Minuten später sorgt Djilobodji für den Ausgleich. Werder liegt als 16. weiterhin fünf Punkte vor der TSG.

LAOLA Meins

Deutsche Bundesliga

Verpasse nie wieder eine News ZU Deutsche Bundesliga!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare