Details zu Xabi Alonsos Vertrag bekannt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Xabi Alonso ist das neueste Opfer von "Football Leaks". Die Enthüllungsplattform spielt dem "Spiegel" Dokumente mit den Details zum Wechsel des Spaniers von Real Madrid zu Bayern München zu.

Demnach war dem deutschen Rekordmeister die Verpflichtung des Mittelfeldspielers im Sommer 2014 neun Millionen Euro wert. Daneben verpflichteten sich die Münchener zu einem Testspiel in Madrid, das im Sommer 2017 stattfinden soll. Die Einnahmen gehen komplett an die "Königlichen".

Aus dem Enthüllungsdokument geht weiters hervor, dass Alonsos Ablöse in zwei Raten gezahlt wurde. Zunächst vier Millionen Euro, dann weitere 3,5 Mio. Euro. Der Kaufpreis erhöhte sich um 1,5 Mio. Euro, da Alonso in seiner ersten Saison bei den Bayern auf über 30 Spiele (38) kam.

Zuvor wurden bereits Gareth Bale, Mesut Özil und Toni Kroos Opfer von "Football Leaks".

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare