Dortmund hat weltweit die meisten Zuschauer

Aufmacherbild

Borussia Dortmund ist jener Sportklub, der in der Saison 2014/15 im weltweiten Vergleich die meisten Zuschauer ins Stadion lockte.

Insgesamt 1,36 Millionen Menschen strömten in der vergangenen Spielzeit in den Signal Iduna Park. Zu diesem Ergebnis kommt "Stadionwelt" in seiner neuen Sonderausgabe. In den nach Zuschauer-Durchschnitt gereihten Top-100 führt das NFL-Team der Dallas Cowboys (90.069 pro Partie) vor dem BVB (80.410).

In den besten 50 finden sich alle 32 NFL-Franchises wieder. Die Minnesota Vikings, die das NFL-Schlusslicht bilden, bringen es immer noch auf 52.238.

Nur zum Vergleich: Die österreichische Fußball-Bundesliga hält in der laufenden Saison derzeit bei einem Schnitt von 6.640.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare