Bayern: Alles schon entschieden?

Aufmacherbild
 

Die Entscheidung scheint gefallen.

Laut "ZDF" wird Pep Guardiola den FC Bayern München am Saisonende verlassen und zu Manchester City wechseln. Nachfolgen wird dem katalanischen Trainer demnach Carlo Ancelotti.

Schon am Sonntag sollen die Münchner dies offiziell verkünden. Nach dem 1:0-Sieg gegen Hannover zum Abschluss der Hinrunde wollte keiner der Beteiligten dazu Stellung nehmen. "Karl-Heinz Rummenigge hat gesagt, wir sprechen nach dem Tag des Hannover-Spiels", erklärte Guardiola.

Müller: "Für uns spielt das keine Rolle"

Hinter den Kulissen soll jedoch alles bereits beschlossene Sache sein. Ein ursprünglich anberaumtes Treffen zwischen Bayern-Vorstand Rummenigge und seinem Coach am Sonntag findet wohl gar nicht mehr statt. Stattdessen wird der ehemalige Barcelona-Coach zum Weihnachtsurlaub in seine Heimat fliegen.

Auf die Leistungen der Mannschaft würde die Trainer-Entscheidung keine Auswirkungen haben, versichert Thomas Müller. "Der Vertrag von Jupp Heynckes ist damals auch ausgelaufen und wir haben das Triple gewonnen", erklärt der Siegestorschütze nach der Partie bei den "96ern". "Wir wollen dieses Jahr alles holen, egal wie lange der Trainer noch Laufzeit hat. Kann ja sein, dass er verlängert, auch wenn es etwas anderes heißt. Für uns spielt das keine Rolle."

Der Angreifer meint, die Spieler würden noch nicht wissen, von wem sie nächste Saison trainiert werden. Momentan deutet alles darauf hin, dass Carlo Ancelotti auf der Betreuerbank der Münchner Platz nehmen wird.

LAOLA Meins

FC Bayern München

Verpasse nie wieder eine News ZU FC Bayern München!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare