Alaba trifft bei Bayern-Test gegen Milan

Aufmacherbild Foto: © getty

David Alaba trägt sich beim Test des FC Bayern München gegen den AC Milan beim International Champions Cup in den USA in die Schützenliste ein.

M'Baye Niang bringt die Mailänder in der 23. Minute in Führung, ehe Franck Ribery (29.) und der ÖFB-Teamspieler (38.) für eine Pausen-Führung des deutschen Meisters sorgen. Nach Seitenwechsel kontert Milan mit Toren von Andrea Bertolacci (49.) und Juraj Kucka (61.). Ribery setzt den Schlusspunkt (90.).

Danach verlieren die Bayern das Elfer-Schießen 3:5.

Im Elfmeterschießen vergab Rafinha als Einziger gegen den erst 17 Jahre alten Milan-Keeper Gianluigi Donnarumma.

Comeback von Badstuber

Für die Bayern war es die erste Niederlage unter Neo-Coach Carlo Ancelotti, der danach aber meinte: "Das Ergebnis ist das Unwichtigste. Unsere Leistung war gut."

Außerdem feierte bei den Bayern Innenverteidiger Holger Badstuber sein Comeback. Der ehemalige DFB-Teamspieler spielte die ersten 30 Minuten, sah beim Gegentreffer von Niang aber nicht gut aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare