Zulj-Tor für Fürth gegen Freiburg zu wenig

Aufmacherbild

Der SC Freiburg gewinnt zum Abschluss der 28. Runde bei Greuther Fürth mit 3:2 und übernimmt dank der besseren Tordifferenz die Tabellenführung von RB Leipzig in der 2. deutschen Bundesliga.

In einer munteren Partie gehen die Gäste früh durch Niederlechner (2.) in Front. Nach dem Ausgleich von Freis (24.) sorgt Philipp für die 2:1-Pausenführung (33.).

Nach Seitenwechsel gelingt Robert Zulj mit seinem 6. Saisontor das 2:2 (50.), doch Grifo fixiert den siebenten Sieg der Freiburger in Serie (58.).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare