Schöpf zieht Interesse auf sich

Aufmacherbild

Alessandro Schöpfs Berater Mario Weger bestätigt das Interesse einiger Klubs an seinem Klienten.

"Es gibt viele, die nachfragen, aber kein konkretes Angebot", erklärt der Spieleragent im "kicker". Im Falle einer Offerte eines Erstliga-Klubs gelte es dieses zu prüfen.

Schöpfs Vertrag bei Nürnberg läuft noch bis 2018. Trainer Rene Weiler lobt den 21-Jährigen: "Er will immer auf dem Feld bleiben, hat immer eine riesige Lust aufs Kicken."

Zuletzt wurde das Interesse Hannovers kolportiert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare