Österreicher-Klubs chancenlos

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In der 29. Runde der 2. Deutschen Bundesliga am Samstag sind die Klubs der ÖFB-Legionäre chancenlos.

Der FSV Frankfurt (Lukas Gugganig auf der Bank) verliert in Bochum 1:4 und bleibt weiterhin im Abstiegskampf (14.). Schahin bringt die Gäste zwar früh voran (3.), doch Bulut (24.), Terodde (37.), Eisfeld (49.) und Fabian (88.) drehen die Partie für den Favoriten.

Sandhausen geht gegen Bielefeld ebenfalls 1:4 unter. Goalie Marco Knaller und Stefan Kulovits (Gelb) spielen bei den Verlierern durch.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare